Hallo Gast
|


 
Home » News

von Julius
13.01.2018
Zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde stand Mainz auf dem Programm. Kalt, nass, regnerisch und Dienstagabend – wer hätte gedacht, dass sich starke neun Mitglieder unseres Fanclubs fanden, die gemeinsam zum Spiel reisten.
Aufgrund der Terminierung wählten wir das Auto als Reisemittel.
Kurz an Dortmund vorbei, ein Mitglied eingeladen, ging es in Richtung Mainz.
Wenige Bier später sah man schon den etwas zu groß geratenen rot leuchtenden Puff – die Opel Arena. Bei solchen Anblicken kann man nur immer wieder feststellen, wie gut wir es doch mit unserem Westfalenstadion haben.

Die durchaus kalte Zeit vor dem Anpfiff erhitzten wir uns von innen mit Glühwein und natürlich der lang ersehnten Feuerwurst! Geiles Teil!
In erster Reihe über dem Mundloch erhoffte man sich die lang ersehnten ersten drei Punkte nach einer gefühlten Ewigkeit. Ein weiterer Funke der Hoffnung war der Trainerwechsel – oft hatten einige unserer Mitglieder schon gefachsimpelt, ob der alte Peter in seiner ruhigen Art die richtige Einstellung gegenüber den Spielern vermittelt – gerade hier sollten wir mit dem neuen Peter neue Hoffnung haben.

Nach einem ersten Schockmoment in der 6. Minute durch einen Lattentreffer der Mainzer kamen diese besser ins Spiel. Bereits nach 13 Minuten stand es 5:0 Torschüsse für Mainz. Zum Ende der ersten Halbzeit bekam Dortmund dann einige Chancen und kam besser in das Spiel. Die zweite Halbzeit gehörte dann dem BVB. In der 55. Minute gelang Sokratis nach einem Pfostenschuss mit dem Nachschuss das 1:0. Endlich! Mit dem größeren Willen zum Sieg kam Aubameyang in der 89. Minute frei vor den Torwart – mit guter Übersicht Kagawa aufgelegt, verwandelt dieser zum 2:0! Der losgelöste Jubel in der Gästekurve zeigte nicht zuletzt, wie sehr alle Dortmunder diesen drei Punkten entgegensehnten. Insgesamt war der Auftritt ebenfalls löblich für einen Dienstag. Jeder wollte die drei Punkte!

Der neue Peter erwischt somit einen guten Start – da dieser Bericht erst in der Winterpause erschienen ist, wissen wir ja bereits, dass auch das Heimdebut geglückt ist. Hoffen wir, dass der neue Peter den frischen Wind auch mit in die Rückrunde nehmen kann.

Die Rückfahrt erfolgte ereignislos – der eine Teil der Mitfahrer nutzte die Rückbank für einige Stunden Schlaf, während der andere Teil die Fahrer unterhielten.

Danke nochmal fürs Fahren und die rege Teilnahme – war geil!

NUR DER BVB
« zurück
Nächste Termine
DFB-Pokal20.08.2018
Greuther Fürth - BVB
 ---
Bundesliga25.08.2018
BVB - Leipzig
 ---
Bundesliga31.08.2018
Hannover - BVB
 
Letztes Spiel
TSG 1899 Hoffenheim 3:1 Borussia Dortmund
 
Nächstes Spiel
Greuther Fürth 20.08. Borussia Dortmund